Die folgenden Campingplätze haben wir selbst bereist.
Die Informationen beschreiben unsere subjektiven Eindrücke.


THÜRINGEN






Der Campingplatz erstreckt sich auf einer Fläche von ca. 10 ha
rund um den Natursee "Altenberger See" inmitten des westlichen Thüringer Waldes .
Eine terrassierte Anlage, mit vielen Dauercampern und Ferienhäuschen, einige Plätze direkt am See.
Gepflegte, moderne Sanitäranlage, Brötchenshop, Restaurant. Hunde erlaubt.


     



  


Eisenach





AUGUST 2010





Campingplatz Stausee Kelbra .

Er liegt am Fuß des Kyffhäusergebirges, zwischen dem Ufer der Talsperre Kelbra und einer Straße.
Ein sehr großer Platz: 300 Stellplätze, 50% Dauercamper. Ein neues und ein älteres Sanitärgebäude.
Restaurant, Schnellimbiss, kleiner Shop, große Zeltwiese für Jugendgruppen und Seeschwimmbad nebenan.
Nach unserem Geschmack kein Urlaubsplatz, aber als Stellplatz, um die schöne Umgebung zu erkunden, durchaus gegeignet.


     











Auf unserer Herbst-Reise 2003, in Richtung Dresden,
machten wir Zwischenstation auf dem Campingplatz Stausee-Hohenfelden, in der Nähe von Weimar.
Am südlichen Ufer des Stausees liegt der größte Campingplatz Thüringens mit 650 Dauercampingplätzen, 300 Zeltplätzen,
150 Caravanstellplätzen und 50 Ferienhäusern. Ganzjährig geöffnet, Haustiere nicht erlaubt!
Gepflegte Anlage mit altem Baumbestand, neben Waldgebiet.



Diese Seite befindet sich im Aufbau und wird ständig erweitert.









Eine Seite zurück